• 1.JPG
  • 2.jpg
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 6.jpg

Susanna Maeder

Die Fachschule für Rituale ist seit dem Jahr 2000 die Pionierschule für freie und religions-unabhängige Ritualarbeit.  Sie verbindet die tiefe Archaik des Rituales mit fundiertem Fachwissen.

Ziel ist es, Frauen und Männer zu bewussten, kompetenten, sorgsamen und kreativen Ritualfachpersonen auszubilden.
Dabei liegt das Hauptgewicht auf der Beratung und Begleitung von Menschen in Lebensübergängen.

Die Fachschule für Rituale gehört keiner Glaubensrichtung an und versteht sich als konfessionsfreie Institution. Es geht um das Entwickeln einer universellen Symbolsprache, die Menschen aller Glaubensrichtungen verbinden kann. Gleichzeitig geht es aber auch um die Auseinandersetzung mit tiefen spirituellen Inhalten, z.B. der Frage: Wer bin ich? Wer ist hinter der äusseren Form? Was geschieht hinter der äusseren Form des Rituales?

Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert und bezieht den eigenen Prozess mit den Themen der verschiedenen Lebensübergängen mit ein. Denn nur aus der Tiefe der eigenen Erfahrung, können wir ein gutes Gefäss werden, um Menschen fundiert zu begleiten.

Nach dem  Zertifikats-Abschluss nach 1 1/2 Jahren Ausbildungszeit, gibt es die Möglichkeit, mit einem Zusatzjahr einen "CAS in Ritualbegleitung" zu absolvieren. Dabei ist es mir ein Anliegen, die zukünftigen Ritualfachpersonen noch mehr in der Praxis zu unterstützen und zu bestärken. Ebenfalls, die Qualität dieser Ausbildung und somit dieses Berufes noch zu verbessern.

Wir freuen uns auf weitere Menschen, die sich mit uns auf die grosse Entdeckungsreise in die Welt der Rituale begeben werden!

Susanna Maeder und Bettina Baumgartner

Im Jahr 2000 wurde die Fachschule für Rituale von Thomas Wegmüller, Klaus Beeler, Susanna Meier und Susanna Maeder gegründet und über einen Zeitraum von 12 Jahren in engagierter Pionierarbeit geleitet. Nach einer Pause hat Susanna Maeder im Oktober 2015 die Ausbildung neu konzipiert und die Gesamtleitung übernommen. Im Jahr 2021 steigt Bettina Baumgartner in die Co-Leitung ein und gestaltet die Ausbildung mit.

susanna maeder fachschule rituale

Susanna Maeder

Geboren zur Sommersonnwende 1970 in Wil SG
1988 – 1991: Kindergärtnerinnenseminar in St.Gallen

Danach Aufbau und Entwicklung der selbständigen Arbeit als Gesangspädagogin, Ritualbegleiterin und Leiterin von Rituellen Chören.
Seit 1991 freischaffend in der Musik- und Ritualarbeit tätig.

Intensive Bewusstseins-Forschungs-Praxis mit Musik, Gesang, Meditation und Ritualarbeit.

Während 10 Jahren Gesangsarbeit mit dem Stimmlehrer Walter Kafritsas (früher: Romeo Alavi Kia), mit abschliessender Ausbildung zur Integrativen Stimmtrainerin®.
Dreijährige Ausbildung in sprituellem Coaching bei der ZEN-Meisterin Anna Gamma. ZEN-Schülerin und Praktizierende.
Spirituelle Prozessbegleiterin.

Ausbildungsleiterin der Ritualleiterinnenausbildung Schweiz (1997 – 2002), der Fachschule für Rituale (seit 2004) und der Ausbildung zur Rituellen Singgruppenleiterin (2013 - 2015).

Leiterin des Ritualchorprojektes. Dieses hat zum Ziel, eine neue lebendige, bewegende, spirituelle Kultur in die Kirchenräume zu bringen und die Menschen symbolisch "zurück in den Tempel" zu holen.

Susanna ist Mutter von zwei erwachsenen Töchter, seit 2019 auch Grossmutter und lebt im Zürcher Oberland.

www.susanna-maeder.ch

www.ritualchor.ch

 
 
bettina baumgartner fachschule rituale

Bettina Baumgartner

Geboren 1978 und aufgewachsen in der Zentralschweiz und von da aus die ganze Welt bereist.

Nebst der Ritualarbeit und dem Yoga begleitet sie Veränderungs- und Entwicklungsprozesse von Teams und Führungskräften in Unternehmen. Als Organisationsentwicklerin und Kulturcoach stellt sie den Menschen ins Zentrum und integriert rituelle Methoden und den Mindfulness Ansatz.

Der rituelle Weg begann über eine schamanische Intensiv-Weiterbildung sowie Vertiefungsthemen Coaching, Counceling und Sterberituale bei der  TAOB Foundation - 2009 -2011. Es folgte während zwei Jahren die Organisation und Assistenz einer schamanischen Himalaya Visions-Reise und Wüstenreise sowie bei Ausbildungsmodulen der TAOB Foundation von Carlo Zumstein.

Im Jahr 2021 schloss sie die Ausbildung zur Fachfrau für Rituale an der Fachschule für Rituale ab und übernimmt im Anschluss gemeinsam mit Susanna Maeder die Co-Leitung der Schule.

Seit 10 Jahren leite Bettina Yoga- und Meditationsretreats und ist seit 2017 Dozentin und Organisationsentwicklerin bei Yoga Veda Schweiz.

Die Fortgeschrittenen Ausbildung in Sensitivität & Medialität 2007-2012 am Kaleidoskop in Bern, gab wichtige Impulse.

Im Jahr 2012 gründet Sie das Frauen-Netzwerk "Wanderer der Welten" für gelebte Spiritualität, Inspiration und Vielfältigkeit. 

Eine fundierte Coaching Ausbildung im Jahr 2011-2012 bilden eine weitere wichtige Grundlage für die Prozessbegleitung von Menschen.

Mehr über Bettina Baumgartner: www.bettina-baumgartner.ch

Dozentinnen und Dozenten

Die Ausbildung ist ein berufsbegleitende Lehrgang für Menschen, die Rituale selber erleben, Ritualkompetenzen entwickeln und das Wissen um das Gestalten, das Wirken und das Leiten von Ritualen in Lebensübergängen erwerben wollen.

Die Ausbildung besteht aus 13 Modulen während total 27 1/2 Ausbildungstagen. Dies erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 1 1/2 Jahren.

Davon 8 Seminare von Freitag – Sonntag, eines von Donnerstag - Sonntag und vier Einzeltage.

Im Folgejahr besteht die Möglichkeit ein Diplom zu erwerben. Dieses entspricht einem CAS-Abschluss (Certificate of Advanced Studies in Ritualbegleitung). Dies durch eine Praxis-Begleitung mit Super- und Intervisionen, dem Verfassen einer Diplomarbeit und dem herauskristallisieren eines persönlichen Portraits.

Abschlussklasse Fachschule für Rituale 2020/2021

Abschlussklasse Fachschule für Rituale 2019/2021

WB WO ENDE 21.10. 23.10.16 023

Abschlussklasse Fachschule für Rituale 2018/2020

WB WO ENDE 21.10. 23.10.16 023

Abschlussklasse Fachschule für Rituale 2017/2018

foto1 f

Abschlussklasse Fachschule für Rituale 2016/2017

fachschule fuer rituale Klasse2016 2017

Sie suchen eine Begleitung für Rituale? Wir freuen uns, Ihnen unsere Abschlussklassen vorstellen zu dürfen

Diese Plattform der Fachschule für Rituale bietet Ritualschaffenden ein Angebot an Kursen und Seminaren, um sich laufend weiterzubilden. 

Der Beruf der Ritualberater/in hat sich in den letzten 20 Jahren enorm verbreitet.  Seien es Leute, die aus dem kirchlichen Bereich kommen, aus der spirituellen / rituellen  Frauenarbeit, aus dem Schamanismus, aus Psychologie oder Pädagogik oder Therapie, Leute mit oder ohne Ausbildungen:  Hier soll ein Pool entstehen, der all diese Berufsfelder zusammenbringen und vernetzen kann und vor allem: der die Qualität dieses Berufes unterstütz und fördert.

An dieser Stelle möchte ich auch auf den Berufsverband für freie Ritualschaffende hinweisen, der ein Gütesiegel für Qualität in der Ritualarbeit ist: www.ritualverband.ch

Dieser Verband ist Frucht aus dem ersten Ritualkongress, der im Februar 2016 im Toggenburg über die Bühne ging und einige visionäre Wellen schlug. Mehr dazu hier: www.ritualkongress.ch

Die Fachschule für Rituale freut sich auf Ritualberater/innen, die eine Weiterbildung besuchen; aber auch über Fachpersonen im Bereich Rituale, die sich auf ein Gebiet spezialisiert haben und das Kursprogramm bereichern werden.

 

 

Presseberichte über Teilnehmer, welche die Ausbildung an der Fachschule für Rituale abgeschlossen haben

TAGBLATT - Rorschacherin begleitet Haustiere zur letzten Ruhe

Stirbt ein Tier, hinterlässt es bei seinen Besitzern oft eine grosse Lücke.
Claudia Kühnis will jenen Menschen dabei helfen, mit dem Verlust umzugehen. Sie hat sich auf Rituale spezialisiert.

Wiler Zeitung vom 23.08.18

Brigitte Gübeli wird in der CVP-Fraktion des Stadtparlaments Einsitz nehmen.

Willisauer Bote, Artikel Daniela Steinmann

Ein (B)rauch, der Spuren hinterläss

Ein kleines Büchlein entfachte eine grosse Leidenschaft: Vom Wissen eines alten Brauchtums beflügelt, lässt Daniela Steinmann Harze und Kräuter in Rauch aufgehen.

 

 

Fachschule für Rituale
Susanna Maeder
Dachseggstrasse 3
8630 Rüti ZH

Tel. 055 525 89 81 / 076 565 33 77

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fachschule rituale 1

Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung / Impressum

Fachschule für Rituale, Susanna Maeder, Dachseggstrasse 3, 8630 Rüti ZH, Tel. 055 525 89 81 / 076 565 33 77, E-Mail info@fachschule-rituale.ch

© Webseite erstellt und unterhalten durch Webagentur dynamic-duo webdesign/-publishing Uetikon am See
Webseite erstellen lassen