Praktische Grundlagen:
- Die Rolle "Fachperson Rituale" - der Archetyp der Priesterin / des Priesters
- Warum will ich mich zur Fachperson fĂĽr Rituale ausbilden?
- Auseinandersetzung mit dem Frage WER BIN ICH?
- Ritualpraxis, Rituale erleben
- Meine Ritual-Biografie
- Persönliches Ritual entwickeln

Theoretische Grundlagen:
- Die Elemente des Rituals
- Struktur, Planung und Aufbau eines Rituals
- Ritualbausteine etc.
- Berufsethik

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

An diesem Seminar setzen wir uns mit dem prähistorischen Lebensrad und den 8 Jahreskreisfesten auseinander. Dabei betrachten wir auch, wie sich dieses zyklische Modell im Christentum weiter entwickelt hat. Was ist weggefallen und wurde verdrängt, was hat sich aber auch ergänzt? Wir betrachten unser eigenes Mensch-Sein in Verbindung mit den Zyklen der Natur.

Auseinandersetzung mit der Frage: womit verbinde ich mich? Wie schaffe ich meinen eigenen, zu mir passenden "heiligen Raum"? Wie orientiere ich mich? Wie sieht das konkret aus bei Naturritualen mit homogenen Gruppen und wie bei öffentlichen Feiern in heterogenen Gruppen?

Kursdauer: Freitag 11 Uhr - Sonntag 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

- Ablauf einer Ritualberatung von A-Z
- Beratungskompetenzen
- Settings und Grundtechniken
- Modell-Beratung und Auswertung
- Nonverbale Techniken, Arbeit mit Symbolen
- Hilfreiche Fragen
- Praktisches Ăśben

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

Einen Tag lang trainieren wir spielerisch unsere Präsenz. Welche Faktoren sind entscheidend für einen kraftvollen Auftritt vor einer Menschengruppe?

Körperbewusstsein, Wahrnehmung, Stimme und Sprache, Übung von unserem Auftritt

Kursdauer: Samstag, 10:15 Uhr – ca.18 Uhr

Leitung: Regula Wicki

Willkommensfeier / Rituale zur Namensgebung und Segnung

Auseinandersetzung mit dem Thema im eigenen Innern

Rituale rund um die Themen: begrĂĽssen, willkommen heissen, die Aufnahme in die Sippe

Praktische Ritualarbeit: Segnen und gesegnet werden

Nach Möglichkeit: Willkommensritual für ein Kleinkind und dessen Eltern feiern

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

In der halben Kursgruppe findet dieser Kurstag auf dem wunderschönen Bio-Bauernhof statt.
Inhalte sind:

- Kennenlernen von ausgewählten einheimischen Räucherkräuter und Harzen

- Theorie und Praxis zum räuchern

- Räucher-Rituale

- Gezielter Einsatz von Räucherkräuter an den einzelnen Lebensübergängen

Kursdauer: 10:00 - 17:00

Leitung: Daniela Steinmann, Fachfrau für Rituale und Räucherkunde

Initiationsrituale / Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen, vom Mädchen zur Frau, vom Jungen zum Mann.

Eigene Auseinandersetzung mit dem / der inneren Jugendlichen, Solo-Zeit in der Natur erleben

Das Transformations-Rad als Verständnishilfe für Initiation

Rituale rund um die Themen: Initiation, aufgenommen werden in einen neuen Kreis, Einweihung. Planen, Entwickeln und Vorstellen

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

Hochzeitsrituale. Auseinandersetzung mit dem Thema "Selbst-Liebe"
Hochzeitsritual in der Klosterkirche und Draussen feiern

Rituale rund um die Themen: Die Liebe feiern, verbinden, hohe Zeit, Partnerschaft, Fusionierung
Rituale planen, entwickeln und im Plenum vorstellen und besprechen

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung:Susanna Maeder

Trennungsrituale, Wandlungsrituale, Bestattungsrituale

Transformationskraft der 4 Elemente in der Natur erleben mit einem inneren Thema des Loslasens und des Abschieds

Vergänglichkeits-Meditation in der Krypta

Scheidungsrituale / Wandlungsrituale (Wechseljahre bei Mann und Frau) / Rituale zur Pensionierung / Rituale fĂĽr Transgender / u.a.

Theoretische Grundlagen zur Leitung von Bestattungsfeiern
Rituale entwickeln und besprechen

Kursdauer: Donnerstag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder und Thomas WegmĂĽller (am Samstag)

Wie kann ich eine Liebesgeschichte oder einen Lebenslauf spannend schreiben und erzählen?
Wie kann ich mein Publikum emotional erreichen?
Wie baue ich Symbole ein?
Wie nutze ich das archaische Muster der Heldenreise fĂĽr den Aufbau meiner Geschichte?

Kursdauer: Samstag, 10:15 - 17:30 Uhr

Leitung: Marie Lampert, Journalistin und Storytelling-Expertin

Was macht mich als Fachperson fĂĽr Rituale einzigartig und wie kommuniziere ich mein Angebot nach Aussen?

  • Werben durch Bewusstsein
  • Die Vielfalt der Kommunikationsmittel
  • Der Essenzkompass als Fachperson fĂĽr Rituale und auf persönlicher Ebene

Kursdauer: Samstag, 9:00 Uhr – ca. 18 Uhr

Leitung: Suzane Brunner Zeltner

Vertiefung und praktische Anwendung des Gelernten

Beratungssequenzen zu zweit

Leitung und Begleitung von Kurzritualen im Zweiersetting und in Kleingruppen

Reflektion und Feedback

Vortrag von Gisula Tscharner zum Thema "Ritual-Pannen" und der Umgang mit dem Unvorhergesehenem im Ritual

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr - Sonntag, 15 Uhr

Leitung:      Susanna Maeder

Rückblick, Auswertung, Feedback, Abschied, Selbstermächtigung

Diplomfeier mit den Angehörigen feiern, mit einem Abschluss- und Übergangsritual der Diplomandinnen und Diplomanden.

Kursdauer: Freitag, 11 Uhr – Sonntag, 15 Uhr

Leitung: Susanna Maeder

Datenschutzerklärung / Impressum

Fachschule fĂĽr Rituale, Susanna Maeder, Dachseggstrasse 3, 8630 RĂĽti ZH, Tel. 055 525 89 81 / 076 565 33 77, E-Mail info@fachschule-rituale.ch

© Webseite erstellt und unterhalten durch Webagentur dynamic-duo webdesign/-publishing Uetikon am See
Webseite erstellen lassen